Fast schon als Institution für das Seminar für Sozialpädagogik in Neustadt ist das alljährliche Kooperationstreffen, mit dem Seminar der Mittelschulen, anzusehen. Beide Seminarlehrkäfte, Frau Kusche und Frau Spreitzer, organisierten dafür wieder drei Termine, an denen sich die StudienreferendareInnen und LehramtsanwärterInnen beschnuppern konnten.

Der Startschuss für das Kooperationstreffen fiel am 02.02.2017. Das Mittelschulseminar von Frau Spreitzer besuchte das Berufsschulseminar am BSZ Neustadt a.d. Waldnaab. An diesem ersten Tag ging es vor allem darum, dass sich die zukünftigen Lehrkräfte gegenseitig kennenlernen konnten. Anschließend stellten sich die Referendare ihre jeweilige Schulart und deren Besonderheiten gegenseitig vor. Am Ende des Tages wurden noch Hospitationspärchen gebildet, um neben den Rahmenbedingungen auch den tatsächlichen Unterricht näher erleben zu können.

Gleich die Woche darauf, am 09.02.2017, besuchten die Berufsschulreferendare ihre Kollegen an den Mittelschulen Kemnath, Mitterteich, Pressath, Waldsassen und Wiesau. An diesem Tag hatten die Berufsschulreferendare die Möglichkeit, in den verschiedenen Jahrgangsstufen zu hospitieren und dadurch schulartspezifische Eigenheiten kennenzulernen.

Der Gegenbesuch fand dann rund einen Monat später, am 14.03., statt. Hospitiert haben die LehramtsanwärterInnen in den Klassen der Fachakademie, der Kinderpflege sowie den BVB-Klassen.

Am selben Tag fand zusätzlich die Auswertung der Kooperation statt. Alle beteiligten waren sich einig, dass mehr Zusammenarbeit zwischen Mittel- und Berufsschulen stattfinden sollte. Gerade weil viele der Mittelschüler später an verschiedene Berufsschulen gehen werden und es nur von Vorteil ist, vernetzt zu sein.

Alles in allem kann das ganze Kooperationstreffen als großer Erfolg angesehen werden und wir hoffen, dass dies auch weiterhin eine Institution für die Nordoberpfälzer Seminare der Berufs- und Mittelschulen bleibt.

 

StRef: Steiner

 

Additional information